Unser Team

Tierarzt Hermann Kempf

Hermann Kempf

Herr Kempf hat sich schon in frühster Kindheit für Zoo- und Wildtiere interessiert und zielstrebig nach dem Abitur sein Tiermedizin­studium in München begonnen. Parallel zum Studium hat er drei Jahre lang die Reptilien­auffangstation in München mit aufgebaut und geleitet. Anschließend hat er für weitere drei Jahre umfangreiche klinische Erfahrungen an der Tierärztlichen Klinik in Gessertshausen gesammelt. In dieser Zeit betreute er unter anderem zahlreiche Kameliden, Elefanten und Großkatzen. In den folgenden drei Jahren war er Leiter der Klinik für Greif-, Wild-, Zier- und Zoovögel an der LMU München. Abschließend war er erneut für drei Jahre an der Tierärztlichen Klinik Gessertshausen tätig. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Artikel und Fachbücher. Ehrenamtlich war Herr Kempf jahrelang stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Zootier-, Wildtier- und Exotenmedizin (ZWE, Fachgruppe der DVG). Er ist aktuell Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten (DGHT), stellvertretender Vorsitzender der ÖGT-Sektion Exoten und Beirat der Reptilienauffangstation in München.

Fachtierärztin Frau Dr. Julia Brüggemann

Julia Brüggemann

Frau Dr. Brüggemann hat eine besondere Beziehung zu Tieren und ist mit ihnen aufgewachsen. Ob Hund, Meerschweinchen, Katze, Schildkröte, Maus, Pferd, Fisch, Vogel, die erfahrene Tierärztin ist selbst seit Kindertagen Halterin großer und kleiner Haustiere.

Eine besonders große Leidenschaft hegt sie für alles was Federn hat und ist auch bis heute selbst begeisterte Halterin von Sittichen und Papageien. Die Sorgen und Nöte der Besitzer kann sie deshalb sehr gut nachempfinden.
Frau Brüggemann hat ihre Liebe zum Tier und ihr großes Interesse für die Tiermedizin zum Beruf gemacht. Mit großem Engagement hat sich die ehemalige Sonderschullehrerin Studium (LMU, Approbation 2009), Promotion (LMU Klinik für Vögel, Amphibien, Reptilien und Zierfische, 2012) und der Fachtierarztausbildung (LMU und Tiergesundheitsdienst Abt. Geflügel, 2015) gewidmet. Neben den klassisch kurativen Behandlungen steht sie Ihnen mit fundierter Haltungs- und Verhaltensberatung für Ihre tierischen Freunde zur Verfügung: Haltungs- und Fütterungsoptimierung, Training (z.B. Spiel und Intelligenz, Aviator, medizinische Hilfe), Vergesellschaftung, ganzheitliche Therapie bei unpassendem Verhalten, Bestandsbetreuung uvm.