Unser Team

Tierarzt Hermann Kempf

Hermann Kempf

Herr Kempf hat sich schon in frühster Kindheit für Zoo- und Wildtiere interessiert und zielstrebig nach dem Abitur sein Tiermedizin­studium in München begonnen. Parallel zum Studium hat er drei Jahre lang die Reptilien­auffangstation in München mit aufgebaut und geleitet. Anschließend hat er für weitere drei Jahre umfangreiche klinische Erfahrungen an der Tierärztlichen Klinik in Gessertshausen gesammelt. In dieser Zeit betreute er unter anderem zahlreiche Kameliden, Elefanten und Großkatzen. In den folgenden drei Jahren war er Leiter der Klinik für Greif-, Wild-, Zier- und Zoovögel an der LMU München. Abschließend war er erneut für drei Jahre an der Tierärztlichen Klinik Gessertshausen tätig. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Artikel und Fachbücher. Ehrenamtlich war Herr Kempf jahrelang stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Zootier-, Wildtier- und Exotenmedizin (ZWE, Fachgruppe der DVG). Er ist aktuell Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der AG Amphibien- und Reptilienkrankheiten (DGHT), stellvertretender Vorsitzender der ÖGT-Sektion Exoten und Beirat der Reptilienauffangstation in München.

Tiermedizinischer Fachangestellter Alexander Echter

Alexander Echter

Seit dem Kindergartenalter ist es Alexanders großer Wunsch, Tierarzt zu werden. Während seiner Schulzeit absolvierte er mehrere Praktika in verschiedenen Tierarztpraxen, -kliniken und im Zoo. Nachdem Abitur 2014 begann er seine Ausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten in der Exotenpraxis Augsburg und befindet sich aktuell im dritten Lehrjahr. Nach seiner Ausbildung strebt er das Tiermedizinstudium an.